40 Jahre 1. Vorsitzender Norbert Beyer

nb Anläßlich der diesjährigen Generalvesammlung der TTG Büßfeld wurde Norbert Beyer für sein 40-jähriges Jubliläum als 1. Vorsitzender von seinem Verein geehrt.

Ein wohl nicht alltägliches Jubiläum, das nur ganz wenige"Ehrenamtliche" aufweisen können.

Ballwechsel mit Herz

lotto_hbrs

Auf dem Plakat  ein Teil des Hessischen Landeskaders TT des HBRS
(die für die TTG Büßfeld-Behindertensport startenden Behindertensportler
von links nach rechts Tom Schulz,
Yannik Schneider, Matheusz Krock und Christoph Winkler)
mit Thomas Keinath (Bundesligaprofi der TG Hanau)

Lotto Hessen und die TG Hanau engagieren sich für Behinderte

Ziel dieses Projekts ist die Integration behindeter Kinder, Jugendendlicher und junger
Erwachsener.Dabei soll der Sport als integrative Kraft fungieren, da er Grenzen
überwinden und unterschiedliche Menschen vereinen kann.
Lotto Hessen ist bei diesem Projekt gerne als Partner dabei, unterstützt man doch viele
weitere Projekte mit Sozialkonzepten in den Bereichen Antirassismus, Nachwuchs-
förderung oder Integration

Norbert Beyer als 1. Vorsitzender wiedergewählt

Bei der am Sonntag, den 16.05.2010 durchgeführten Mitgleiderversammlung der TTG wurde Norbert Beyer einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Für den ausscheidenden Marco Keller wurde Hakan Delibas neu in den Vorstand gewählt.

Um 14.15 Uhr erföffnete Vorsitzender Norbert Beyer die Sitzung und begrüßte die Anwesenden. Danach verlas Roland Moser das Protokoll der Mitgliederversammund aus dem Jahre 2009, das nicht beanstandet wurde. Nun folgte der Bericht des Vorsitzenden Beyer. Beyer konnte von reinem reichhaltigen Programm im abgelaufenen Geschäftsjahr berichten, wobei die Ausrichtigung der DM der behinderten jugendlichen Tischtennisspieler in der Homberger Großsporthalle das Highlight darstellte.

Alle Veranstaltungen seien gut besucht gewesen und Beyer hob noch einmal hervor, dass ohne die Mithilfe der vielen freiwilligen Helfer dies nicht möglich gewesen wäre. Dem Bericht von Norbert Beyer schloss sich der Bericht des Rechners Manfred Hacke an. Dieser konnte von einer positiven Kassenentwicklung berichten. Der Kassenprüfbericht, vorgetragen von Andreas Beyer, bescheinigte dem Rechner eine einwandfreie Kassenführung, so dass die Entlastung des Rechners sowie des Vorstandes beantragt wurde, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde. Dem Bericht der Kassenprüfer folgten die Bericht der einzelnen Abteilungen.Alle konnten von einem regen Vereinsleben berichten. Es folgte der Programmpunkt Ehrungen. Da die TTG im abgelaufenen Jahr auf eine 40-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken konnte wurden zunächt die Gründungsmitglieder geehrt. Zuvor gedachte man noch dem verstorbenen Gründungsmitglied Karl-Heinz Höhn.Geehrt für 40-jährige Mitgliedschaft wurden: Norbert Beyer, Jürgen Diehl, Waldemar Diehl, Bernd Fleischhauer, Manfred Hacke, Reihard Keller, Rudolf Kehller, Reihardt Moser, Hans Röcker, Erwin Föcker Karl-Ludwig Ruckelshaus und Harald Seebruch. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Martin Röcker, Heiko Habermehl, Mario Beyer und Alexander Höhn. Weiter geehrt wurden die Vereinsmeister 2009. Eine besonder Ehrung für besondere Verdienste um die TTG erhielt Christoph Winkler und als Spieler des Jahres 2009 wurde Daniel Schönfelder geehrt.Spielerverdienstnadeln für 40 Jahre TT erhielt: Bernd Kraft, für 30 Jahre Steffen Räther, Uwe Peterson, Roland Moser, Hans-Jürgen Höhn, für 20 Jahre Klaus Kehl und für 15 Jahre Markus Keller.

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender :Norbert Beyer, 2. Vorsitzender: Udo Winkler, Kassenwart : Manfred Hacke Beisitzer: Mario Beyer,(Abt.-L. Tischtennis, Hagen Berben, Heiko Habermehl, Kaya Delibas (Jugendwart), Hakan Delibas, Roland Moser, Diana Beyer, Melanie Keller(Abt.-Leiterin Gymnastik) und Nina Sang

Impressionen von der Generalversammlung